Wild und Bier: Gaudi auf der Gundhütte

von Sarah (Kommentare: 0)

Die Gundhütte am Edelsberg

Ein idealer Startpunkt für Wanderungen und eine besonders gemütliche Hütte in den Pfront´ner  Bergen ist die Gundhütte auf 1.180 Metern Höhe. Auf einer idyllischen Hochebene erbaut steht sie am Südhang des Edelsberges, der sich nicht nur ideal zum Wandern, sondern auch für ausgedehnte Touren mit dem Mountainbike geeignet. Bekannt ist die Gundhütte aber auch für ihre urigen und ausgelassenen Abendveranstaltungen, die es in der Hüttensaison gibt. Als nächstes stehen die Specials auf der Gundhütte ganz im Zeichen von leckerem Pfrontener Wild, am 20. September und gutem Bier aus dem Allgäuer Brauhaus, am 1. Oktober. Eine rechte Gaudi dürfte es beide Male werden.

 

Am kommenden Dienstag, den 20. September gibt es zunächst den beliebten Wilderer-Abend. Unter dem Titel „Wild am Berg“ werden leckere Wildspezialitäten von Gams bis Hirsch aufgetischt, zum Beispiel als Wildsteak oder Wilderer Gulasch. Dazu gibt es klassische Beilagen wie Blaukraut, Spätzle, Knödel, Kroketten, Salat, Soßen und natürlich die typische Preiselbeerbirne. Begleitet wird der urige Hüttenabend von traditioneller alpenländischer Stubenmusik. Eine Reservierung ist für beide Veranstaltungen erforderlich.

 

Am darauffolgenden Samstag, den 1. Oktober gibt es dann die große Bierverkostung. Los geht es schon um 14 Uhr mit verschiedenen Bieren aus dem Allgäuer Brauhaus in Kempten. Vom klassischen Hefeweizen über Weißbier, Kellerbier oder dem Traditionsbier „Allgäuer Büble“ ist so einiges geboten. Serviert werden Spare -Ribs mit leckerer selbstgemachter Biermarinade, alt-bayrischer Kartoffelsalat und Krustenbraten in Dunkelbiersoße mit gemischten Knödeln. Außerdem gibt es die Bierolympiade, bei der 2er-, 3er- und 4er-Mannschaften gegeneinander antreten und unter anderem ein 10-Liter vom Fassbier gewinnen können. Gegen 20 Uhr endet die Veranstaltung.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfeld