Gelebtes Brauchtum bei der Pfrontener Viehscheid und den Viehscheid-Däg

von Julian (Kommentare: 0)

Die Viehscheid für Zuhause - Pfrontar Viehscheid-Däg Artikel

Gelebtes Brauchtum bei der Pfrontener Viehscheid und den Viehscheid-Däg

Von Juni bis September begegnen Wanderer und Mountainbiker in den Pfrontener Bergen überall zufrieden dreinschauenden Schumpen (so nennen die Allgäu das Jungvieh). Neben den positiven Effekten für die Gesundheit der Rinder übernehmen diese auch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Kulturlandschaft der Allgäuer Alpen. In dieser Zeit kümmern sich die Alphirten um die zahlreichen jungen Rinder. Trotz der anstrengenden Arbeit in den Bergen freuen sich die  Alphirten auch über Besuch in ihren bewirtschafteten Hütten (Kalbelehof Alpe, Dinserhütte, Gundhütte, Kappeler Alp, Bärenmoosalpe).

Wie schon seit Generationen gehen die 100 Tage des Alpsommers viel zu schnell zu Ende. Immer in der zweiten Septemberwoche wird das Vieh von den Alpweiden ins Vils- und Achtal getrieben. Und am zweiten Samstag im September traben dann bis zu 400 Rinder durch den Ort zum Scheidplatz. Dort werden die Schumpen die den Sommer gemeinsam auf den Alpen verbracht haben „geschieden“ - daher der Name Viehscheid - und ihren Bauern übergeben. Dieses Ereignis wird in Pfronten ganz groß gefeiert. Die Viescheid ist der unangefochtene Höhepunkt im Pfrontener Festekalender.

Zwei Wochen voller Viehscheid

In Pfronten wird allerdings nicht nur am Tag der Viehscheid am Samstag, 10. September gefeiert. Bei den Pfrontar Viescheid – Däg gibt es zwei Wochen Programm rund um Allgäuer Tradition und Brauchtumg. Das Ende der Viescheid-Däg bildet immer die kleine Viehscheid im Ortsteil Röfleuten (17. Sept.). In diesem Jahr können vom 03.-17. Sept. Alpen, Bauernhöfe, eine Brauerei oder eine Käserei besucht werden. Gäste können beim Binden einer Kranzkrone oder beim Nähen eines ledernen Schellenriemen zuschauen. Wer möchte kann auch dem Schellenschmied persönlich einen Besuch abstatten. Alle Termine gibt es unter www.pfronten.de/kultur/viehscheid/

Viehscheid für Zuhause

Wer auch Zuhause an die Viehscheid erinnert werden möchte, kann in Pfronten jedes Jahr Postkarten, Halbliter- oder Maßbierkrüge und T-Shirts kaufen. Die Viehscheid-Däg-Artikel bekommen jedes Jahr ein neues Viehscheidmotiv und haben sich mittlerweile zu echten Sammlerstücke für Gäste und Einheimische gemausert. Weitere Infos gibt es hier: Viehscheid Däg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfeld