Schneeschuhwandern in Pfronten – Von wegen „nur“ Spazierengehen

von Sarah

Ohne Frage, steile Abfahrten und herausfordernde Pisten lassen das Herz der meisten Ski- und Snowboardfahrer noch ein wenig schneller schlagen. Adrenalinkicks und Spannung von Anfang bis Ende, so geht Winterurlaub! Doch da gibt es auch die andere Seite des Wintersports. Die, bei der es nicht um „höher, schneller, weiter“ geht, sondern darum einen Gang herunter zu schalten und die Welt um sich herum bewusst wahrzunehmen. Schneeschuhwandern heißt die Sportart. Gerne wird sie von vielen Freunden des alpinen Wintersports noch belächelt, weil sie vielerorts als „Spazierengehen im Schnee“ missverstanden wird und als wenig anspruchsvoll gilt. Höchste Zeit mit den Vorurteilen aufzuräumen! Denn auch wenn es beim Schneeschuhwandern nicht auf Geschwindigkeit ankommt, lassen die Touren auch echte Sportler ins Schwitzen kommen.

weiterlesen >