Viele Wege führen zur Ostlerhütte: Bergtour und ein echtes Allgäuer Schmankerlrezept

von Sarah

Sonnenterrasse der Ostlerhütte

Nicht nur nach Rom, sondern auch auf die Ostlerhütte bei Pfronten führen viele Wege: Was meist eher im übertragenen Sinne gemeint ist, trifft auf die Ostlerhütte – auch die „Hütte mit Herz“ genannt, ganz wortwörtlich zu. Nur zu Fuß erreicht man die urige Hütte auf 1.838 Metern Höhe am Breitenberg. Sie sitzt direkt auf dem Kamm des Pfrontener Hausbergs und ermöglicht deshalb einen einmaligen Rundumblick auf das Alpenvorland sowie die Allgäuer und Tiroler Alpen. Auf der gemütlichen Hütte werden Sommers wie Winters leckere Allgäuer Schmankerl serviert, wahlweise auf der Sonnenterasse oder bei Schneegestöber auch in der heimeligen Gaststube. Das Original-Rezept für ihre Spinatknödel haben uns die Wirtsleute der Ostlerhütte übrigens auch verraten.

weiterlesen >

Eine „Goldene Hochzeit“ in den Pfrontener Bergen

von Julian

Goldene Hochzeit auf dem Breitenberg (Foto: Franz Carnott)
Goldene Hochzeit auf dem Breitenberg (Foto: Franz Carnott)

Vielen Dank an Doris und Franz Carnott für diese tolle Geschichte die sie mit uns teilen. Das Ehepaar Carnott hat ihre Goldene Hochzeit in Pfronten - genauer auf dem Breitenberg - gefeiert. In diesem Blogbeitrag beschreibt Herr Carnott diesen einmaligen Tag: „Goldene Hochzeit“ anders gefeiert!

weiterlesen >

Pfronten mit dem Mountainbike entdecken

von Sarah

Der Pfrontener Mountainbike-Marathon ist eines der absoluten sportlichen Highlights im Allgäu: Jedes Jahr gegen Mitte Juni preschen die sportbegeisterten Radler die Marathonstrecke am Breitenberg entlang. Wichtig ist natürlich vor allem das Tempo: Hauptsache schnell, Hauptsache Erster! Für die schöne Landschaft, die Aussicht auf die Allgäuer Berge oder die Hütten rund um Pfronten haben die Teilnehmer natürlich keinen Blick - und keine Zeit.

weiterlesen >